Saarländischer Mundartpreis 2013

Preise in der Kategorie
Kurztexte

Die Trophäe: Der »Wendelinus-Stein« des Landkreises St. Wendel, kreiert von der Schreinerei Ames, gestiftet vom Landkreis St. Wendel.

Die Preise für Kurztext wurden von Dezernent Harry Hauch übergeben.

Die Preisträger

1. Preis Kurztexte
Melanie Fischer-Krupp

»Läbbsch«

Wenn mer nett allgebot Zohres hätte,
un du nett so iwwerzwerch wärschd,
un isch nett so krametschelisch,
wärs Lähwe ganz schee läbbsch…

2. Preis Kurztexte
Dorothee Neurohr-Gebhardt

»Mednanner gehen«

Schroo wär’er
-hann se gesaad-
ooschäärisch
onn dezu noch iwwerzwersch.

Hann neggs geschbeerd devonn
wie er mich gehämeld hat
henner’m Hengelsheisje.

Gehn mer jetzt mednanner –
hat er mer ins Ohr gepischberd
Wohin – hann ich verduzt gefrood.

Ned wohin.
Du onn ich
mednanner.

3. Preis Kurztexte
Walther Heußen

»Middenanner, odder: Besser zu zwett«

E Footzer, gaz schnatz bis zum Boller,
huggt arisch verquer uff seim Roller.
Er jackert so rum;
doch das wird ihm ze dumm:
zu zwett fahrt sisch äänfach vill doller!

Gewinnerbeiträge anhören

Gewinner Kurztexte

Saarländischer Mundartpreis2013